Filme

„Von mir weiß ich, daß ich mich gesund getanzt habe, als ich versuchte, meine Angstphantasien, meine Zwänge zu formulieren. Als ich versuchte, meine Gefühle zu verkörpern und mich zu zeigen, wie ich war, mit allem Bösen in mir, mit allem Grausamen. Indem ich alle meine Seiten im Tanz ausdrückte, lernte ich sie zu akzeptieren, ich erlebte das Böse, das Dunkle in mir als einen lebendigen Teil meines Selbst. Ich möchte, daß meine Patienten dies auch können. Und so lasse ich alle diese kleinen und größeren Teufel am Anfang einer Stunde zuerst einmal in Erscheinung treten." (Trudi Schoop)

In Zusammenarbeit mit der DGT konnten in den 90er Jahren zwei Filme von Claudia Willke über und mit Trudi Schoop gedreht werden:

  • „Die Eroberung der Leere" - ein Film über das Leben von Trudi Schoop von Claudia Willke (46min)
  • „Komm, tanz mit mir" - Ein Dokumentarfilm mit Trudi Schoop und Patientinnen der Psychiatrie Münsterlingen von Claudia Willke 1991 (80 min)

Die Filme können Sie bestellen bei:

Willke Film
Arnoldstr. 74
22763 Hamburg
Tel. 040 - 397 281
Fax 040 - 390 07 13
www.willkefilm.de